Des Nachtens Schlaf beraubt 

​Toll. Mein Meerschwein pöbelt lautstark  (!) seit geschlagenen zehn Minuten ein anderes Meerschwein an. Warum? Weil er es wagt,  aus der Heuraufe fressen zu wollen, neben der sie es sich bequem gemacht hat. Ich leg mich doch auch nicht beim Bäcker vor die Theke und maule, wenn andere Leute kommen und Brötchen kaufen wollen.

in eigener sache

missmagistra View All →

Emma Peel:"I suppose Mother warned you about women like me?"
John Steed: "Until now, I didn't know there were women like you."

2 Comments Hinterlasse einen Kommentar

    • Ich habe sowas wie Freizeit nicht. Aber ich schwöre, wenn Marple -das pöbelnde Meerschwein- die Möglichkeit dazu hätte, würde sie auch beim Bäcker vor der Theke liegen. Und pöbeln. Zum Glück war der andere irgendwann mal satt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s