15 Comments Hinterlasse einen Kommentar

    • Ja und nein. Es hat im Grunde alles nicht so ganz gepasst: mein Arm ist zu schmal und wenn ich ihn gebeugt hätte…auf die Handinnenfläche hätte auch Schrift gehört, wären die Sehnen zu sehr rausgekommen. Auf meinen Bauch hätte ich Spiegelschrift schreiben müssen und außerdem ist es generell schwierig, alles zu steuern, wenn man nur einen Arm zur Verfügung hat, weil der andere reglos auf dem Tisch liegen muss. Lesen soll man es ja auch noch können. Außerdem hätte theoretisch noch Rauch dazugehört, aber da ich in der Wohnung nicht rauche… Also…es hat an allen Ecken und Enden gezwickt. Deshalb brauche ich da jemanden, der sich zur Verfügung stellt und eine Outdoor-Location. Wobei das mit dem Rauch nicht unbedingt sein muss. Würde nur inhaltlich passen.😊

      • Mhm … Du hast ja ein Opfer im Blick, das beruhigt. Sonst müsste ich bedauern, dass es zu dir leider nicht nur ein Sprung ist und würde mir überlegen, wie ich meinen Arm doch zu dir bekomme, auch mit Rauch. Es klingt nämlich spektakulär. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s